Lahnsteiner   Donka

Dieses besondere Bier wurde nach der Ehefrau des Lahnsteiner Brauereichefs Dr. Markus Fohr - Donka Fohr - benannt, die gebürtige Bulgarin ist. Aus diesem Grunde reifte das untergärige Vollbier nicht nur auf bulgarischen Eichenholzchips, sondern auch bulgarischer Wildthymian verliehen ein wunderbar kräutriges Aroma.

 

 

Im Duft ist der Thymian deutlich wahrnehmbar und auch die Zunge erfreut sich an den Kräutern. Sanft prickelnd und schlank entwickelt Donka ein harmonisches Konzert der Aromen von Eichenholz, Thymian und Hopfenbittere.

 

Donka passt hervorragend zu mit Kräutern gewürzten Salaten und Suppen oder ergibt einen spannenden Gegenpol zu süßen Noten.